Montag, 27. Juli 2015

Sweet Cherry Cinnamon Rolls

Erdbeeren, Rhabarber, Himbeeren - diese leckeren Früchtchen liegen leider schon hinter uns! Nun warten Nektarinen, Aprikosen und Kirschen auf ihren Einsatz. Nektarinen habe ich bereits als Crumble-Dessert (hier*) verarbeitet, jetzt sind Kirschen dran.











































Und zwar richtig dunkelrote Knackkirschen ;-) Sauerkirschen mag ich auch, aber nur in Form von Marmelade!


Für das neue "ich backs mir" Thema ("...mit Dir ist gut Kirschen essen") von Clara von tastesheriff* habe ich eben diese dunkelroten Knackkirschen in viele kleine Zimtrollen gesteckt - eine leckere Soße drüber und einfach nur genießen...hmmm...



















Sweet Cherry Cinnamon Rolls

Für den Teig
250ml Milch
100g Zucker
100g weiche Butter
500g Mehl
1 Würfel frische Hefe oder 1 Pckg. Trockenhefe
1 Ei
1 Prise Salz

Für die Füllung
40g weiche Butter
4 EL Zimtzucker
300g Kirschen

Für die Soße
60g Puderzucker
100g Philadelphia
4 EL Milch

Die Milch in einem Topf erhitzen. Die Butter und den Zucker darin auflösen. Wenn Ihr frische Hefe verwendet, wird diese in Stücke gerupft und ebenfalls in der heißen Milch aufgelöst. Die Trockenhefe mit dem Mehl vermischen. Die Milch mit den gelösten Zutaten zum Mehl geben, das Ei und das Salz zugeben. Alles kräftig durchkneten und zu einem Teig verarbeiten.

Den fertigen Teig mit etwas Mehl bestäuben und in einer Schüssel abgedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.

Den Teig noch einmal durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer rechteckigen Teigplatte ausrollen.

Die Butter auf der Teigplatte verstreichen. Den Zimtzucker darüberstreuen. Die Kirschen waschen, entsteinen, klein schneiden und auf der Teigplatte verteilen.

Die Teigplatte der Länge nach zu einer Rolle formen und in etwa 2-3 cm dicke Stücke schneiden. Tipp: die Schneidfläche des Messers immer wieder unter kaltes Wasser halten, dann bleibt es nicht am Teig hängen!

Die Teigröllchen nun in eine gefettete, bemehlte Form aneinander setzen. Ich habe eine Springform verwendet, Ihr könnt aber auch eine beliebige ofengeeignete Form benutzen. Lasst immer ein klein wenig Platz zwischen den Röllchen, weil der Teig noch aufgeht.


















Im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene bei 180 Grad Umluft (200 Grad Ober-/Unterhitze) ca. 35-40 Min. goldbraun backen.

Währenddessen die Soße anrühren. Dazu den Frischkäse mit der Milch verrühren. Den Puderzucker dazu sieben und ebenfalls, am besten mit einem Schneebesen zu einer glatten Masse verrühren. Eventuell etwas mehr Milch dazugeben. Je nach dem, wie flüssig Ihr die Soße haben möchtet.

Die Kirsch-Zimt-Rollen in der Form abkühlen lassen und dann die Soße darübergießen.





















Habt's wundervoll,

Kommentare:

  1. Kirschen finde ich großartig. Vor allem im Kuchen, niemals in Marmelade.

    Und Creamcheesefrosting find ich großartig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich, dass es dir gefällt und deinen Geschmack trifft :-)

      Löschen
  2. Liebe Dani,
    hmmm, Zimtschnecken mag ich unheimlich gerne, aber mit Kirschfüllung stelle ich sie mir gleich noch besser und schön saftig vor!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sarah,
      ich kann auch nicht genug von Zimtschnecken bekommen. Mit den Kirschen und dem Cheesecake-Frosting schmecken sie einfach phantastisch lecker ;-)
      Herzliche Grüße,
      die Dani

      Löschen
  3. Liebe Dani,
    das klingt nach einem tollen Sommerrezept!
    Schön, dass du dabei bist!
    Liebste Grüße, Claretti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es macht immer so viel Spaß, bei "ich backs mir" mitzumachen, liebe Claretti ;-)
      Ich feue mich schon auf's nächste Mal!
      Herzliche Grüße,
      die Dani

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...