Freitag, 16. Oktober 2015

Vermont Maple Cookies

- Werbung -

Kennt Ihr schon die App Simply Yummy? Es handelt sich sich hierbei um eine Rezept-App mit mittlerweile ca. 50 Backrezepten. Bevor ich Euch das Rezept für die Vermont Maple Cookies verrate, möchte ich Euch diese App heute kurz vorstellen. Sie ist unterteilt in folgende Kategorien:
  • Cookies & Sweets
  • Brownies & Bars
  • Torten
  • Tartes & Pies
  • Kuchen
  • Muffins & Cupcakes
Für alle Backfans und die, die es werden wollen ist diese App eine absolute Bereicherung, denn sie ist völlig kostenlos. Alle Rezepte sind gratis und nicht nur das, Ihr findet darin auch viele Videos, die Euch Schritt für Schritt anleiten. Auf meinem Handy und Tablett ist sie nicht mehr wegzudenken. Dies ist ebenfalls ein Pluspunkt, denn die App ist für Tabletts und Smartphones angepasst. 




















Die App beinhaltet viele nützliche Features. Z. B. sind alle Zutaten, die benötigt werden gleich in einer Einkaufsliste zusammengestellt. Zudem könnt Ihr die Mengen ändern, die App rechnet um, Ihr habt Nährwerte und es wird aufgeführt, welche Backutensilien Ihr für die entsprechende Backware benötigt. Die Videos helfen gerade Backanfängern durch die "Schritt für Schritt-Erläuterungen".

Ich habe hier mal ein Beispiel vorbereitet und Vermont Maple Cookies nachgebacken.

Zutaten für ca. 25 Cookies
110g Butter
100g brauner Zucker
125ml Ahornsirup
1 Eigelb
220g Vollkornmehl (ich habe Weizenmehl benutzt)
1 TL Natron
1 Prise Salz

Heize den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vor und belege zwei Backbleche mit Backpapier.

Schlage die Butter mit dem Zucker cremig. Gib den Ahornsirup und das Eigelb hinzu. Mische das Mehl mit Natron und Salz und knete diese Mischung unter die übrigen Zutaten. 

Forme aus dem Teig walnussgroße Kugeln und setze sie mit etwas Abstand zueinander auf die vorbereiteten Bleche. Nimm dir nun einen kleinen Löffel und drücke damit die Teigkugeln etwas flach. So entsteht die typische Cookieform. Backe die Cookies nacheinander im unteren Drittel des heißen Ofens 8 - 10 Minuten.

Nimm die Cookies nach der Backzeit aus dem Ofen und bestäube sie noch warm mit etwas Puderzucker. Lasse sie nun abkühlen.

Ich habe die Cookies nach dem Abkühlen in Schokolade getaucht.




















Die Cookies verlaufen im Ofen noch ein wenig und gehen auf.
































































Unter folgendem Link könnt Ihr Euch diese tolle App kostenlos herunterladen:
www.sweetpaul.de/App

*Diesen Beitrag habe ich mit Unterstützung von falkemedia GmbH & Co. KG verfasst. Es handelt sich hier um Werbung, für die ich entlohnt wurde. Meine eigene Meinung wurde jedoch nicht beeinflusst.

Habt's wundervoll,





- Sponsored Post -

Kommentare:

  1. Die App werd ich mir gleich mal aufs Tablet laden und genauer anschauen, vielen Dank für den Tipp! :) ♥
    Liebe Grüße, Tanja vom Rock and Owl Blog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern geschehen, liebe Tanja!
      Ich hoffe, sie gefällt Dir genauso gut wie mir :-)
      Herzliche Grüße,
      die Dani

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...