Freitag, 31. Oktober 2014

Apfel-Schoko-Cupcakes mit Zimtfrosting


Happy Halloween 
wünsche ich Euch!


und da es in diesem Herbst eine ganze Menge Äpfel gibt...
fast schon zu viele und die Bauern kommen mit der Ernte 
schon nicht mehr hinterher, verrate ich Euch heute ein Rezept für 
Apfel-Schoko-Cupcakes mit Zimtfrosting.

Sie sind so himmlich fluffig und die leichte Säure der Äpfel verleiht diesen Cupcakes die besondere Note. Außerdem schmecken sie richtig schön schokoladig. Das Zimtfrosting ist quasi das "i-Tüpfelchen" und versetzt einen schon ein ganz kleinwenig in Weihnachtsstimmung. Jetzt noch eine Tasse Kaffee, Tee oder heiße Schokolade dazu und ab auf die Couch ;-) einkuscheln und wohlfühlen...


















Apfel-Schoko-Cupcakes

Zutaten für 12 Stück

1 Ei
100g weiche Butter
100g Zucker
50g Zartbitterkakaopulver
300ml Milch
200g Mehl
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
1 großer Apfel (oder 2 kleine)

Für das Frosting
175g Philadelphia
100g weiche Butter (Zimmertemperatur)
80g Puderzucker
2 TL Zimt

Das Ei mit der Butter und dem Zucker in einer Küchenmaschine oder mit dem Rührgerät schaumig schlagen. Die Milch erwärmen und das Zartbitterkakaopulver darin auflösen. Die Schokomilch, das Mehl und das Backpulver zu der Eimasse geben und zu einem lockeren Teig verarbeiten. Mit einer Prise Salz verfeinern.

Den Apfel schälen, entkernen und in sehr kleine Stücke schneiden. In den Teig geben, vermengen und in eine Muffinform einfüllen.

Im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene bei 160°C Umluft (180°C Ober-/Unterhitze) ca. 20-25 Min. backen.

Die Cupcakes aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter erkalten lassen.

Für das Frosting die Butter mit dem Puderzucker so lange verquirlen, bis eine sehr helle Masse entsteht. Dann erst den Frischkäse aus dem Kühlschrank nehmen und zügig unter die Buttermasse heben - nicht mehr mit der Küchenmaschine oder dem Rührgerät verrühren! Zum Schluss den Zimt untermengen. Die Masse in einen Spritzbeutel mit einer Lieblingstülle füllen und aufspritzen.






















Kommentare:

  1. Das Rezept ist ja großartig! Vor allem das Zimt Frosting muss ich unbedingt ausprobieren :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diese sind neben den Cheesecake-Cupcakes meine liebsten! Gerade auch wegen dem Zimtfrosting ;-) es freut mich, dass Dir das Rezept gefällt und viel Spaß beim Ausprobieren :-)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...