Freitag, 6. Februar 2015

Be my Valentine-Cupcakes

Happy Valentine's Day ♥




















Ich finde ja, man muss nicht zu jedem Anlass, der von Amerika zu uns herüberschwappt, losziehen und ein teures Geschenk kaufen. Da freue ich mich viel mehr, wenn mich der Liebste z. B. mal mit einem Strauß Rosen überrascht, die er mir von einer Reise mitbringt ;-)



Dennoch kann ich diesen Anlässen nicht ganz widerstehen und finde z. B. Halloween toll. Klar dekorieren wir dann mit Kürbissen, schneiden gruselige Gesichter aus, hängen riesige Spinnen in den Wohnungen und Häusern auf und halten Süßigkeiten bereit, wenn es heißt: "Süßes oder Saures".

Und so geht auch der jährlich wiederkehrende 14.02., der Valentinstag nicht spurlos an mir vorbei! Geschenke müssen es wie gesagt nicht sein, aber mit backen kann man eben auch Liebe und Freude schenken....deshalb habe ich heute ein Rezept für diese wunderschönen und vor allem köstlichen Cupcakes!











































Be my Valentine-Cupcakes

Zutaten für 12 Cupcakes
100g Mehl
100g gemahlene Mandeln
80g Zucker
100g Butter
100g Marzipan
2 Eier
2 TL Backpulver
200g saure Sahne
3 Tropfen Bittermandelaroma
eine Prise Salz

Für das Frosting
200g Mascarpone
100g Puderzucker
200g dunkle Kuvertüre
80ml Sahne
1/2 TL Vanilleextrakt

Für die Deko
Zuckerherzen von Wilton
Cupcake-Papierumrandung von Birkmann
Das Mehl mit den gemahlenen Mandeln und dem Backpulver mischen. Die Butter mit dem Zucker schaumig rühren und die Eier hinzufügen. Den Marzipan in kleine Stücke rupfen und ebenfalls unterrühren. Die saure Sahne, das Bittermandelaroma, eine Prise Salz und zuletzt die Mehlmischung dazu geben und zu einem cremigen Teig verarbeiten. Den Teig in eine mit Cupcake-Förmchen ausgelegte Form einfüllen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 20 Minuten backen.
In der Form kurz abkühlen lassen, danach auf einem Kuchengitter auskühlen.

In der Zwischenzeit das Frosting vorbereiten. Dafür die Kuvertüre mit der Sahne über einem Wasserbad schmelzen. Abkühlen lassen. Die Mascarpone und den Puderzucker unterheben. Das Vanilleextrakt hineinträufeln und die Creme für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Danach kurz aufschlagen und in einen Spritzbeutel füllen. Mit der Sterntülle das Frosting auf die Cupcakes spritzen.












































Habt's wundervoll,

Kommentare:

  1. Die Cupcakes sehen wirklich zauberhaft aus und das Rezept klingt auch richtig lecker. Zum Valentinstag hat mein Freund leider nichts selbst gebackenes bekommen, aber für seinen Geburtstag in drei Monaten habe ich mir das fest vorgenommen :-) Lieben Dank für die Inspiration und ich freue mich, in Zukunft mehr von dir zu lesen. Liebe Grüße Franzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Franzi! Es freut mich sehr, dass Dir meine Cupcakes gefallen. Ich glaube, dein Freund wird sich wahnsinnig freuen, an seinem Geburtstag:-)
      Herzliche Grüße,
      die Dani

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...