Sonntag, 20. Dezember 2015

Cherry-Pies with Snowflakes

Eine neue Runde für die Blog-Aktion "ich backs mir" von Clara von tastesheriff * bei der ich endlich wieder mitmachen kann. Die letzten Male ging das zeitlich irgendwie nicht so.


Das neue Thema: "Gefülltes" passt hervorragend, denn eeeeendlich kann ich damit meine kleinen Pie-Formen einweihen. Die hab ich aus Amerika mitgebracht und wollte sie die ganze Zeit schon benutzen. Es sind Aluschalen, die sich hervorragend eignen um kleine Kuchen zu backen und diese zu verschenken. Genau das möchte ich auch mit diesen kleinen Kirschkuchen tun und da es ein Geschenk aus meiner Küche zur Weihnachtszeit ist, habe ich sie mit Snowflakes verziert.







Natürlich eignen sich auch andere Ausstecher, wie z.B Sterne, Tannenbäumchen, Glocken, etc. je nach dem, was Ihr Zuhause habt.

Cherry-Pies with Snowflakes 

Zutaten für 3 kleine Pie-Formen oder 1 große Form
280g Mehl
150g kalte Butter
40g Rohrzucker 
1 TL Zimt
1Prise Salz
1 Ei
60ml kaltes Wasser

Für die Kirschfüllung
1 Glas Schattenmorellen (350g Abtropfgewicht)
40g Speisestärke
50g Zucker
1 TL Zimt

Außerdem
Snowflake-Ausstecher oder anderen Weihnachtsausstecher
1 Eigelb
2 EL Wasser

Die Zutaten für den Teig, außer das Wasser in ne das Ei, zusammen mischen und gut verkneten. Nach und nach das Wasser zufügen und gut verkneten. Am Ende das Ei zugeben und alles zu einem Mürbeteig verarbeiten.

Den Teig in Klarsichtfolie wickeln und ca. 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

In der Zwischenzeit die Füllung herstellen. Dazu die Kirschen abgießen und den Kirschsaft behalten. 100ml des Kirschsaftes mit der Speisestärke anrühren. Darauf achten, dass sich keine Klumpen bilden. Den restlichen Kirschsaft mit dem Zucker aufkochen. Den mit der Speisestärke angerührten Saft zugeben und mit dem Schneebesen einrühren. Vom Herd nehmen und die Kirschen und den Zimt unterziehen. Kurz abkühlen lassen.

Den Backofen auf 200°C vorheizen.

Den Teig erneut kräftig durchkneten und in 2 Hälften teilen. Für den Teigboden 3/4 des Teigs verwenden. Die Pie-Formen etwas einfetten. Jeweils 1/4 des Teigs ausrollen und die Pie-Formen damit auslegen. Den Teig am Boden mit der Gabel mehrmals einstechen.

Die Kirschmasse einfüllen. Den restlichen Teig ebenfalls ausrollen und Snowflakes ausstechen. Diese nun am Rand entlang auf den Pie setzen.

Das Ei mit dem Wasser zusammen verquirlen. Die Teigoberflächen mit dem Ei einpinseln.

Die Pies ca. 10 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 200°C backen. Die Temperatur auf 170°C reduzieren und die Pies in ca. 30 - 40 Minuten fertig backen bis sie goldbraun sind.

Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.




Habt's wundervoll,

Kommentare:

  1. OHHHH de schaun liab aus,,
    mei i hätt ah FREID wenn i sowos griagen dat,,,

    hob no an feinen ABEND
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Birgit!
      Dir wünsche ich frohe Weihnachten und alles Liebe!
      Bis bald, die Dani

      Löschen
  2. Ohhhhhh wie Lecker <3

    Hab eine schöne Weihnachtszeit, Schwesterherz <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daaaankeschön, liebes Schwesterherz ❤️
      Ich wünsche Dir auch eine wundervolle Weihnachtszeit!

      Löschen
  3. Das sieht aber lecker aus!
    Toll, dass du wieder dabei bist!
    Liebste Grüße, Claretti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, liebe Claretti!
      Es hat mal wieder richtig Spaß gemacht, dabei zu sein :-)
      Herzliche Grüße,
      die Dani

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...