Samstag, 13. Dezember 2014

*Weihnachtsbäckerei* - Zimt-Männlein

Ein Männlein zum Vernaschen gefällig? Dann hab ich heute das perfekte Plätzchen für alle Frauen ;-)

Zimt-Männlein

mit dem ich auch gleich mitmache beim Blog-Event: "Because Christmans Rocks!" von Tanja von Rock and Owl*, das gleichzeitig ein Gewinnspiel* ist und einer der tollen Preise möchte ich sooo gerne gewinnen. Wenn Euch also meine Zimt-Männlein gefallen, dann dürft Ihr gerne für mich abstimmen ;-)





Damit Ihr die Zimt-Männlein auch ganz schnell nachbacken und vernaschen könnt - um dann für mich abzustimmen, hier das Rezept:



Zimt-Männlein

Zutaten für ca. 20 große Figuren

Für den Teig
300g Mehl
50g Zucker
25g Puderzucker
1 Ei
150g weiche Butter
1 gut gehäufter TL Zimt
1 Prise Salz

Außerdem:
1 Eigelb
1 EL Milch
1 EL Zucker
1/2 TL Zimt

Die Butter mit dem Ei, dem Puderzucker und dem Zucker cremig rühren. Restlichen Zutaten zufügen und gut durchkneten, bis ein leicht bröseliger Teig entsteht. Arbeitet man mit einer Küchenmaschine, empfehle ich den Teig noch von Hand durchzukneten.

In Frischhaltefolie einwickeln und 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.

Den Teig noch einmal gut durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Die Männlein mit einem Gingerbread-Man-Ausstecher ausstechen.

Das Eigelb, die Milch, den Zucker und den Zimt mischen und glatt rühren und die ausgestochenen Figuren damit einpinseln. Möchte man die Zimt-Männlein später an einem Band aufreihen, dann werden mit Hilfe eines Strohhalms zwei Löcher eingestochen.














































Die Figuren auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 12 Minuten backen.

Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Nach Belieben verzieren. Ich habe bunte Zuckerschrift verwendet.




















Habt's weihnachtlich!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...