Freitag, 1. Januar 2016

Neujahrs-Muffins




Ich hoffe, Ihr seid alle gut angekommen im neuen Jahr und ebenso gut "hineingerutscht"! Frisch gestärkt können wir nun zusammen das neue Jahr begrüßen und das geht am besten - je nach dem, wie feucht fröhlich gefeiert wurde - mit etwas, was den Magen nicht zu sehr belastet ;-)

Normalerweise mit etwas Salzigem, jedoch habe ich mich für etwas Süßes entschieden. Einen schönen starken Kaffee oder Espresso dazu und schon hat man eine gute Grundlage für den ersten Tag im neuen Jahr.

Bei mir gibt es deshalb heute Muffins. Es handelt sich hierbei um einen einfachen Hefeteig, aus dem man z.B. auch einen Hefezopf backen könnte. Die Muffinform gefällt mir jetzt gerade aber viel besser ;-) 




Neujahrs-Muffins

Zutaten für 12 Muffins
250 ml Milch
80g Zucker
80g weiche Butter
1 Ei
1 Würfel Hefe
500g Mehl
1 Prise Salz
1 Pckg. Vanillezucker

Außerdem
1 Eigelb
2 EL Milch
gehobelte Mandeln
Hagelzucker

Die Milch erhitzen und die heiße Milch in eine Rührschüssel geben. Den Zucker und die Butter darin auflösen. Das Ei dazugeben und alles gut verrühren. Die Hefe kleinbröseln und ebenfalls in die Milch geben und so lange rühren, bis sie vollständig aufgelöst ist.

In einer anderen Schüssel das Mehl, das Salz und den Vanillezucker zusammenmischen. Die Milchmischung dazuschütten und alles mit dem Knetharken einer Küchenmaschine oder von Hand zu einem Hefeteig verkneten. Sollte der Teig zu freucht sein (er sollte sich fast rückstandslos von den Fingern lösen) noch etwas Mehl dazugeben.

Den fertigen Teig abgedeckt bei Zimmertemperatur ca. eine Stunde gehen lassen.

Die Muffinform mit Muffinförmchen bestücken und den Ofen auf 150°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den Teig noch einmal kurz durchkneten und zu einer langen Rolle formen. 12 Stücke von der Rolle abstechen und mit einer Schnittfläche nach oben in die Muffinförmchen setzen und kurz andrücken.

Das Eigelb mit der Milch verrühren und die Muffinoberflächen damit einpinseln. Mit Hagelzucker und Mandelblättchen bestreuen und in ca. 40 - 45 Minuten im vorgeheizten Backofen goldbraun backen.

Vor dem Servieren könnt Ihr die Muffins noch nach Belieben verziehren. Ich habe blaue Zuckerperlen verwendet.



Habt's wundervoll,

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...